Aufgaben und Funktion der Leber

Die menschliche Leber gehört zu den wichtigsten Organen, denn sie ist maßgeblich für den Stoffwechsel verantwortlich. Über die Arterien werden ihr verschiedene Stoffe zugeführt, dort werden diese verarbeitet oder gespeichert, Stoffwechselprodukte gelangen dann wieder in den Blutkreislauf. Die Leber ist somit auch für die Entgiftung des Körpers zuständig, denn sie filtert Schadstoffe aus dem Blut.

Wie funktioniert die Leber?

Um ordnungsgemäß arbeiten zu können, benötigt die Leber verschiedene Enzyme, mit deren Hilfe das Organ Stoffe abbauen und den Körper entgiften kann. Stoffe, die ausgeschieden werden müssen, werden in der Leber verarbeitet und dann von der Galle oder der Niere aus dem Körper ausgeleitet. Die Niere nimmt die Abfallprodukte auf, die wasserlöslich sind und somit über den Urin ausgeschieden werden können. Schlecht lösliche Abbauprodukte landen in der Galle, wo dann Gallensäure auf sie einwirkt, und letztendlich erfolgt die Ausscheidung über den Darm.

Video über die Leberfunktion

Die Leber übernimmt eine wichtige Filterfunktion für den menschlichen Organismus. Über den Magen-Darm-Trakt gelangen verschiedene Substanzen, sowohl Nährstoffe als auch Schadstoffe, in die Blutbahn, und werden dann zur Leber transportiert. Nachdem das Blut dann gefiltert wurde, gelangt es in den kompletten Blutkreislauf des Körpers und kann somit zu jeder einzelnen Körperzelle gelangen. Wenn jemand Medikamente einnimmt, dann gelangt nur ein kleiner Teil davon in den Körper, da ein Großteil bereits von der Leber neutralisiert wird.

Die Leber hat jedoch noch wesentlich mehr Aufgaben, so produziert sie zum Beispiel auch eine Vielzahl an verschiedenen Eiweißen. Diese Eiweiße werden ans Blut abgegeben und verrichten im Körper verschiedene Aufgaben, wie zum Beispiel die Gerinnung des Blutes, die Verstärkung des Abwehrsystemes und vieles mehr. Darüber hinaus werden in der Leber auch mehrere Hormone gebildet wie zum Beispiel das Vitamin D, das IGF-1 und das so genannte Angiotensinogen.

Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel

Auch am Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel ist die Leber beteiligt, so wird zum Beispiel auch Zucker in der Leber gespeichert und abgebaut. Der menschliche Kleberörper benötigt einige Fette, die allerdings nicht im Blut gelöst werden können. Der Transport dieser Fette ist nur möglich, weil die Leber die so genannten Lipoproteine bildet, welche die Weiterleitung der Fette ermöglichen. Die menschliche Leber dient auch als Depot für einige wichtige Nährstoffe und Vitamine wie zum Beispiel Folsäure, Kupfer, Eisen sowie die Vitamine D, A, E und B12.

Unsere Leber ist aufgrund ihrer Filterfunktion natürlich teilweise auch stark belastet, denn Medikamente, Fett und Alkohol müssen hier abgebaut werden. Auch der Harnstoff wird während der Entgiftung in der Leber gebildet, genauso die Gallenflüssigkeit, von der pro Tag rund ein Liter erzeugt wird. Die Leber ist somit ein regelrechtes Allround-Talent und sollte deshalb auch pfleglich behandelt werden.




16,10 € 19,76 €
4,8 von 5 Sternen
Stand: 23. Oktober 2017 6:31 Uhr
Jetzt einkaufen


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*